Melisse lindert den Herpes

Autor: SK

Melissenextrakt bietet beim Herpes simplex eine wirksame Behandlungsmöglichkeit.

In einer plazebokontrollierten randomisierten Studie stellte der Trockenextrakt aus Melissenblättern (Lomaherpanxae) seine Wirksamkeit unter Beweis. Besonders beim Herpes labialis konnte die 1 %-ige Phytozubereitung - zwei- bis viermal täglich lokal angewendet - die befallene Fläche begrenzen oder sogar verkleinern. In der Frühphase sei ein Virustatikum allerdings überlegen, so der Münchner Dermatologe Dr. Harald Bresser. auf dem 102. ZÄN-Kongress ärztlicher Naturheilverfahren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.