Mit 50 g Fruktose testen

Autor: SK

Um eine Fruktosemalabsorption nachzuweisen, sollte man einen H2-Atemtest machen.

Allerdings reichten 25 g des angeschuldigten Zuckers dazu nicht aus, es muss schon ein Provokationstest mit 50 g sein. Dies fanden Forscher der Universitätsklinik Bonn heraus, indem sie Patienten mit bereits gesicherter Fruktosemalabsorption erneut untersuchten. Mit 50 g Fruktose im Test konnte man die Erkrankung in 96 % der Fälle bestätigen. Mit nur 25 g Fruchtzucker wären den Untersuchern fast die Hälfte der Kranken durch die Lappen gegangen, berichteten die Forscher auf der DGVS*-Jahrestagung.

* Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.