Mit Selbstbräuner die Haut jung halten?

Autor: MW/Rd

Mit Dermatitis solaris, Falten und Hautkrebs muss jeder rechnen, der sich der Sonne im Übermaß aussetzt. Chemische Agenzien sollen davor schützen. Wie gut sind Selbstbräuner, Pigmentverstärker und Lichtschutzmittel?

Moderne Lotionen oder Cremes mit einem Lichtschutzfaktor von über 15 und Breitbandfilter verhüten Sonnenbrand, schützen vor DNS-Schäden und beugen UV-induzierter Hautalterung und Immunsuppression wirksam vor. Allerdings gelingt dies nur, wenn sie mindestens 15 Minuten vor der Lichtexposition und in ausreichender Menge, nämlich 2 mg/cm2 Haut aufgetragen werden, betonte Professor Dr. Erhard Hölzle von der Hautklinik des Klinikums Oldenburg auf der 18. Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie.

Nebenwirkungen wie z.B. Kontaktallergien und phototoxische Reaktionen kommen nach Anwendung von "Sonnencremes" extrem selten vor. Trotzdem wird für Kinder im ersten Lebensjahr nur...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.