Mitbringsel in Darm und Muskel

Autor: Rd

Eine 42-jährige Rumänin kommt in die Sprechstunde mit mildem Reizhusten und nadelstichartigen Schmerzen am ganzen Körper. Die Symptome begannen vor zwei Wochen nach einem Familienbesuch in ihrer Heimat. An was hätten Sie gedacht?

Körperliche Untersuchung und bildgebende Diagnostik waren bei der in Deutschland lebenden Rumänin unauffällig. Laborchemisch fiel jedoch eine Leukozytose von 15 500 /µl und eine Eosinophilie von 11 % auf, berichtete Dr. HANNES WICKERT von der Missionsärztlichen Klinik Würzburg auf dem 21. Tropenmedizinischen Colloquium. Auf Nachfragen stellte sich heraus, dass die Frau bei ihrem Heimatbesuch auf einem Schlachtfest Tartar und rohe Mettwurst gegessen hatte. Die Kollegen vermuteten eine Trichinose und konnten diese serologisch auch bestätigen.

Sind durch kontaminiertes Fleisch Larven von Trichinella spiralis in den Darm gelangt, reifen sie dort heran, paaren sich und setzen nach drei bis vier...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.