Mountain-Bike betäubt den Po

Autor: SK

Nahezu jedem Mountainbiker schmerzen

 

Bänder und Gelenke. Dabei könnten richtige Ausrüstung oft viel Leid ersparen.

90 % der "Bergradler" haben körperliche Beschwerden, ergab eine Fragebogenerhebung von Professor Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln. 44 % der 840 Mountainbiker klagten über Probleme im Sitzbereich, meist über Taubheitsgefühl. Dabei könnte man die ursächliche Kompression der Nerven durch eine flachere Sattelposition oder weniger "gestreckte" Sitzpositionen vermindern, heißt es in der "Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin".

43 % der Befragten gaben Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule an. Der Grund dafür liegt zum einen wohl in der Hyperextension, zum anderen müssen Arme und Schultern einen Großteil des Körpergewichts tragen. Im Versorgungsgebiet des N. ulnaris...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.