Nüsse essen ?verlängert Leben

Autor: Dr. Dorothea Ranft, Foto: dream79 - Fotolia

Wer sich ein langes Leben wünscht, sollte es mal mit Nüssen probieren. US-Ärzte und Schwestern machen es vor.

Mindestens einmal täglich Nüsse zu verzehren soll das Sterberisiko im Vergleich zu Kern-Verächtern um 20 % senken. Viermal in der Woche auf harte Kerne beißen bringt noch 15 % Gewinn und selbst gelegentlicher Nusskonsum soll mit einer Reduktion der relativen Mortalität von 7 % belohnen.

Ärzte liefern den Beweis

Dies meinen zumindest Forscher der Harvard Medical School in Boston aufgrund einer erneuten Analyse von Daten zweier Studien aus dem US-Gesundheitswesen.1 Mehr als 3 Millionen Personenjahre Follow-up gingen in die Auswertung von Nusskonsum und Sterblichkeit ein.

1 Nurses’ Health Study und Health 
Professionals...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.