Ohrnadel besänftigt Arthritis

Autor: abr

Akupunktur blieb bisher eher ein Stiefkind in der Therapie der rheumatoiden Arthritis, da entsprechende Untersuchungen fehlten.

An der Medizinischen Hochschule Hannover erhielten nun 44 Patienten mit rheumatoider Arthritis über sechs Wochen entweder eine Ohr-Elektroakupunktur oder autogenes Training. Sowohl direkt nach Studien-ende als auch drei Monate später zeigte sich bei allen Teilnehmern eine deutliche Verbesserung, schreiben Dr. Michael Bernateck von der Anästhesiologischen Abteilung der Klinik und Kollegen in der Zeitschrift „Forschende Komplementärmedizin“. Unter der Akupunktur hatten die Wirkungen allerdings früher – nämlich nach zwei Wochen – eingesetzt. Außerdem berichteten die Teilnehmer dieser Gruppe nach sieben Wochen über eine deutlich bessere Schmerzlinderung als die Vergleichsgruppe.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.