Orgasmus-Chirurg sucht Testfrauen

Autor: SK

Orgasmus auf Knopfdruck - der Wunsch aller

 

unbefriedigten Frauen! - dachte sich ein US-Mediziner

 

und entwickelte ein implantierbares Orgasmatron. Aber die Testpersonen machen sich rar.

Der Erfinder des Orgasmatrons hatte erwartet, dass Massen unbefriedigter Frauen ihm die Tür einrennen

würden. Aber er täuschte sich. Zwar gab die Gesundheitsbehörde grünes Licht zur Erprobung,

diese droht aber mangels Freiwilliger zu scheitern, heißt es im "New Scientist". Dabei hatte alles so viel

versprechend begonnen: Bei einer Rückenmarksstimulation zur

Schmerzbekämpfung war eine Patientin

in orgasmische Ekstase geraten

und verlangte: "Das müssen Sie

meinem Mann beibringen."

Dr. STUART MELOY nahm davon

allerdings Abstand und entwickelte

eine implantierbare Elektrode, die

Frauen mit Orgasmusstörung auf

die erotischen Sprünge helfen soll.

Bisher hat eine Probandin, eine Ehefrau,

die seit...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.