Passen Sie auf seine Nieren auf!

Autor: ara

Bevor Sie einen Diabetiker zur Koronarangiographie schicken, sollten Sie seine Kreatinin-Clearance bestimmen. Und suchen Sie ein Katheterlabor aus, das PTCA und Stenting in derselben Sitzung macht wie die Diagnostik!

Es gibt immer noch Kollegen, die grundsätzlich zweizeitig vorgehen oder gar nur die Angio anbieten, den therapeutischen Eingriff aber lieber anderen überlassen, empörte sich Professor Dr. Dieter Horstkotte vom Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen bei der Jahrestagung der Stiftung „Der herzkranke Diabetiker“. Diese unnötige doppelte Belastung sollte man Diabetikern unbedingt ersparen. Zumal die Kontrastmittelgabe bei diesen Patienten, deren Nierenfunktion ja oft nicht mehr die beste ist, ohnehin mit Risiken einhergeht.

Hier sollte die Indikation zur Angiographie besonders kritisch erwogen werden. Außerdem muss man die Nierenfunktion vor dem Eingriff überprüfen: Bei einer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.