Personalführung: Anreize für mehr Leistung setzen

Autor: Daniela Hentschel Foto: Bilderbox

Motivierte Mitarbeiter arbeiten besser und machen weniger Fehler – und es macht sich im Betriebsklima bemerkbar, wenn alle an einem Strang ziehen. Doch ist es nicht selbstverständlich, dass die Motivation dauerhaft auf hohem Niveau verharrt.

Das Beste, was Ihnen und Ihrer Arztpraxis passieren kann, sind professionell arbeitende und erfahrene Arzthelferinnen, die die Praxis im Griff haben und Ihnen den Rücken für Ihre Medizin freihalten. Was können Sie tun, damit Ihr Praxisteam tagtäglich zur Höchstform aufläuft?

In der Theorie wird häufig danach unterschieden, ob der Mitarbeiter sich in der Arbeit engagiert, weil ihm wirklich etwas daran liegt (intrinsische Motivation) oder durch die Art und Weise, wie die Arbeit belohnt wird (extrinsisch). Im Idealfall arbeitet jede Helferin in der Praxis in ihrem „Traumjob“. Dann ist der Spaß an der Arbeit schon Anreiz genug. Was heißt das nun für Sie als Chef?

Vor allem ein gutes...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.