Plastikfilter für TV

Photosensitive Epileptiker dürfen womöglich bald sorglos fernsehen.

Forschern gelang es mittels zweier optischer Filter, die Augen vor bestimmten Flimmerlicht-Anteilen zu schützen: Bei 22 Patienten konnte eine Spezialbrille Krampfreaktionen auf Stroboskop- oder Blitzlichtreize verhindern. Nun arbeitet man an Plastikfiltern, die auf dem TV-Bildschirm befestigt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.