Qualitätsmanagement in der Arztpraxis: Was wird von den Praxen gefordert?

Autor: Rebecca Höhl

Bereits seit 2006 sind Ärzte per Gesetz dazu verpflichtet, Qualitätsmanagement zu betreiben. Aber - was ist Qualitätsmanagement eigentlich?

Wer sich mit Qualitätsmanagement (QM) beschäftigt, wird früher oder später auf die DIN EN ISO stoßen. Das liegt daran, dass die DIN EN ISO eine weltweit anerkannte Richtlinie für QM-Systeme ist. Jeder hat den Begriff schon einmal gehört und verbindet ihn mit „Qualität“. Doch was heißt QM überhaupt?

Definiert wird QM in der DIN EN ISO 9000 (Quality management system – Fundamentals and vocabulary) als „aufeinander abgestimmte Tätigkeiten zur Leitung und Lenkung einer Organisation bezüglich Qualität“. Das heißt nichts anderes, als dass alle Anstrengungen und Tätigkeiten in einem Unternehmen darauf ausgerichtet werden, Qualität im Unternehmen aufzubauen und zu sichern.

Die DIN EN ISO ist...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.