Rasseln verrät Aspiration

Autor: SK

Bei Kleinkindern mit Fremdkörper in der Trachea erwartet man am ehesten akuten Husten. Doch der ist sehr unspezifisch. Erst wenn Rasselgeräusche und einseitig abgeschwächtes Atemgeräusch hinzukommen, wird die Apiration wahrscheinlich.

Forscher vom Universitätshospital in Zürich analysierten 370 Broncho-skopieberichte aus der Notfallaufnahme ihrer Kinderklinik. Die Patienten waren im Mittel 22 Monate alt. In allen Fällen hatte der Verdacht auf eine Fremdkörperaspiration die starre Bronchoskopie indiziert. Mit 53 bis 79<nonbreaking-space />% stellten einseitig abgeschwächte Atemgeräusche und eine unilaterale Verdichtung im Röntgenbild die sensitivsten Methoden in der Diagnostik dar (Spezifität 68<nonbreaking-space />bis<nonbreaking-space />88<nonbreaking-space />%). Am spezifischsten (96<nonbreaking-space />bis<nonbreaking-space />98<nonbreaking-space />%) war die klinische Trias aus akut aufgetretener Husten, Giemen und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.