Refluxtherapie heilt Sinusitis

Autor: Rd

Sinusitis, Rhinitis, Otitis media und Laryngitis – alle diese Erkrankungen können durch Reflux bedingt sein! Wann sollten Sie Verdacht schöpfen und was ist dann zu tun?

 

Refluxbedingte Erkrankungen können nicht nur Larynx und Lunge betreffen, sondern auch Organe, die hiervon weit entfernt liegen: In einer Studie verschlechterte Säurestimulation im Ösophagus beispielsweise die Tubenfunktion, schreibt Privatdozent Dr. P. Jecker von der Hals-Nasen-Ohren-Klinik der Universität Mainz in der Zeitschrift „HNO“.

Wird sogar die Tube aus dem Magen gesteuert?
In einer anderen Untersuchung litt fast die Hälfte der Patienten, die auf eine Nasennebenhöhlenoperation schlecht ansprachen, unter einem gastroösophagealen Reflux.

Und wie lässt sich dieser Zusammenhang erklären? Ein direkter Kontakt der nasalen Mukosa mit Säure und Pepsin ist zwar denkbar, doch nicht sehr...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.