Retten Sie das Eiter-Gelenk!

Autor: Rd

Eine akute

 

Gelenkinfektion bei einem

 

Patienten mit rheumatoider Arthritis ist ein absoluter

 

Notfall. Wissen Sie was man dann tun muss?

Ein 60-Jähriger mit schon seit langem bestehender rheumatoider Arthritis - unter Methotrexat und Prednisolon bisher gut eingestellt - kommt zu Ihnen wegen eines schmerzenden, heißen, hoch roten und geschwollenen Sprunggelenkes. Als Profi-Patient hat er schon mal die Prednisolon-Dosis erhöht, aber ohne Erfolg. Während der Untersuchung kommt es zur spontanen Perforation und es entleert sich Eiter aus dem Gelenk. Was würden Sie jetzt tun? Mit dieser Fallvorstellung konfrontierte Professor Dr. Andreas Krause vom Immanuel-Krankenhaus in Berlin die Besucher der "How to-Session" auf dem diesjährigen Internistenkongress.

Akute Arthritis sofort punktieren

Die Antwort: "Bei jedem akut entzündeten Gelenk...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.