Rheuma kam aus der Leber

Autor: AW

Hand- und Fußgelenke entzündet, die Fingergelenke seit Wochen angeschwollen - der Hausarzt tippte auf was Rheumatisches. Doch die Ursache steckte in der Leber.

Initial hatte der niedergelassene Kollege seiner Patientin 50 mg Prednisolon täglich sowie ein Coxib verordnet, was der jungen Frau zunächst auch half. Dann aber wurde die Steroiddosis auf die Hälfte reduziert, und sofort flammten die Gelenkbeschwerden wieder auf.


Als sich die Patientin nach zehn Wochen Krankheitsdauer in der Klinik vorstellte, diagnostizierten die Ärzte bei der körperlichen Untersuchung zwar nur eine leichte Synovitis des rechten Hand- und Kniegelenks. Im Labor fielen allerdings eine beschleunigte BSG (38 mm/h) sowie erhöhte Transaminasen auf. Der Bilirubinspiegel war normal.


Die Serologie zeigte eine akute Hepatitis B, die sich die Patientin möglicherweise von ihrem...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.