Riesen-Wurst versperrte Speiseröhre

Autor: kß

Seit fünf Jahren klagte eine 52-Jährige über Schluckbeschwerden, Globusgefühl, Räusperzwang und Hochwürgen eines "Etwas". Ein Fall für die Psychiatrie?

Fünf HNO-Ärzte, zwei Hausärzte und ein Orthopäde sahen die Patientin im Laufe ihrer diagnostischen Odyssee. Neben den Würgattacken und dem ständigen Räuspern klagte sie zudem über unproduktiven Husten, Angstzustände, Ohrgeräusche und einen verspannten Nacken, aber die Kollegen konnten nichts Auffälliges finden. Der stationäre Aufenthalt in einer pulmologischen Abteilung blieb genauso unergiebig, wie die Untersuchung im Schlaflabor und eine psychosomatische Therapie. Schließlich waren fünf Arbeitsdiagnosen vom hyperreagiblen Bronchialsystem bis zum degenerativen HWS-Syndrom entstanden - keiner wollte die sehr klagsame, redselige Frau mehr sehen, so Dr. Hilmar Ballxf2 von der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.