Samenstau bringt Rückenschmerz

Autor: SK

Kuscheln, schmusen, streicheln und ein bisschen mehr ... Was aber, wenn es dann doch nicht weitergeht, Erregung und Intimität jäh abgebremst, Orgasmus und Samenerguss verhindert werden? Muss Mann um seine Gesundheit fürchten?

Körperlich besteht keine Gefahr, durch Sekret-, Säfte- oder sonstigen Stau, Schaden zu nehmen, beruhigte der Aachener Psychotherapeut und Fachmann in Sachen Sexprobleme, Volker Van den Boom, die interessiert lauschenden Kollegen. Doch sofort erntete er beim Workshop der MEDICA geharnischten Protest:

"Ich selbst habe da ganz andere Erfahrungen gemacht", bekannte ein niedergelassener Allgemeinmediziner freimütig. Nach unterbrochenem Sex ohne Höhepunkt leide er immer unter Rückenschmerzen und vielerlei weiteren Missempfindungen.

Der Referent versuchte - etwas überrascht - das Phänomen mit vermehrter Muskelspannung und mangelnder Relaxation zu erklären. Denn beim Höhepunkt könne man so...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.