Schlaganfall bedroht Herz

Autor: CG

Wie sieht die Prognose Ihres Schlaganfall-Patienten aus? Wenn Sie den Ort des Infarktareals und das 24-Stunden-Blutdruckprofil kennen, können Sie ein wenig in die Zukunft blicken.

Nach zerebraler Ischämie ist auch das Herz akut gefährdet. ST-Strecken-Senkungen, Vorhofflimmern und ventrikuläre Arrhythmien treten in den Tagen nach dem Schlaganfall gehäuft auf. Zudem weiß man heute, dass auch auf lange Sicht Gefahr fürs Herz droht. Insbesondere bei Ischämien des Inselkortex gerät die autonome Regulation aus dem Gleichgewicht, da der Inselkortex normalerweise hemmend auf den Sympathikus wirkt, wie Professor Dr. Jürgen Klingelhöfer von der Neurologischen Klinik, Klinikum Chemnitz, beim 76. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie darlegte.

Patienten mit Inselinfarkt zeigen initial signifikant höhere Katecholaminspiegel, assoziiert mit beeinträchtigter zirkadianer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.