Schmerzen im Gesäß mit Ausstrahlung: Tendinose?

Autor: Maria Weiß, Foto: thinkstock

Bursitis, Tendinose oder Piriformis-Syndrom – Peritrochantäre Schmerzsyndrome erfordern eine akribische Suche nach den Ursachen - dazu ein Überblick.

Schmerzen im Bereich von Hüftgelenk und Gesäß werden oft unter der Diagnose „Bursitis trochanterica“ subsumiert – und zwar unabhängig von der tatsächlich zugrunde liegenden Pathologie, beklagt Privatdozent Dr. Hans Gollwitzer von der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie des Klinikums rechts der Isar in München. Tatsächlich ist aber eine echte Schleimbeutelentzündung mit Nachweis einer inflammatorischen Reaktion und vermehrter Flüssigkeitsansammlung eher selten.

Stretching, Gewichtsreduktion und Stoßwellen helfen

Triggerpunkte beim myofaszialen Schmerzsyndrom

Entscheidende diagnostische Informationen liefert die manuelle ...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.