Schützt Babyschnupfen später vor Asthma?

Autor: eno/abr

Wie steht’s um Atemwegsinfekte und Asthma, wenn Kids bereits im Babyalter in Kindertagesstätten betreut werden? Britische und holländische Ärzte fanden Verblüffendes heraus.

Die Häufigkeit von Atemwegsinfekten bei rund 4200 Babys stand in einer britischen Studie auf dem Prüfstand. 75 % der Kleinen besuchten bereits im ersten Lebensjahr eine Kindertagesstätte. Als Einjährige machten diese Kids häufiger Infekte durch als zu Hause betreute Kleinkinder, so Experten auf dem Europäischen Lungenkongress. Drei Jahre später, als Vierjährige, hatten sie hingegen weniger Atemwegsinfekte und im Alter von sechs Jahren zeigten sich keine Unterschiede mehr.

Aus weiteren Analysen ging hervor: Der frühe Besuch von Tagesstätten führte dazu, dass die Kinder ihre ersten „Erkältungsepisoden“ schlichtweg früher durchmachten, aber im Alter von acht Jahren in der Häufigkeit der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.