Schwache Pumpe braucht Eisen i.v.

Autor: Md

Bei einem Ihrer herzinsuffizienten Patienten messen Sie einen Hb von 10 g/dl. Gastrointestinale Blutung oder Tumor sind nicht zu finden. Wie behandeln Sie die Anämie?

Die Anämie verschlechtert die Prognose bei Herzinsuffizienz um das Dreifache, berichtete Professor Dr. Helmut Drexler von der Medizinischen Hochschule Hannover beim Cardio-update. Ursache der Anämie können unter anderem eine chronische Niereninsuffizienz, Zytokinaktivierung, Eisenmangel oder auch eine ACE-Hemmertherapie sein.

Orales Eisen ist zu langsam

Herzinsuffizienten Patienten mit chronischer Anämie Transfusionen zu geben, ist umstritten, da diese zu Eisenüberladung, Immunsuppression und erhöhtem Infektionsrisiko führen können. Erythropoetin wurde bisher in kleineren Studien getestet, ob diese Therapie bei Herzinsuffizienz sicher und effektiv ist, müssen aber noch laufende...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.