Singles haben mehr Sex

Autor: lia

Verheiratete Frauen sind mit ihrem Sexualleben unzufriedener als verheiratete Männer oder weibliche Singles.

Dies ergab eine britische Studie mit mehr als 11 000 Teilnehmern zwischen 16 und 44 Jahren. Per Fragebogen wurde ermittelt, ob die Probanden im letzten Jahr länger als einen Monat Sex-Probleme hatten.

Während Single-Frauen seltener als Verheiratete über Schwierigkeiten berichteten, war es bei Männern umgekehrt. Hier zeigten Singles größere Unzufriedenheit als ihre – verheirateten oder in festen Partnerschaften lebenden – Geschlechtsgenossen. Als Hauptursachen beklagten glücklose Frauen: Mangelnde Kommunikation über Sex und kleine Kinder. Bei Männern standen dagegen verstärkter Alkoholkonsum und eine sexuell übertragbare Krankheit in den vergangen fünf Jahren einem erfüllten Sexualleben oft im...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.