So kurieren Sie den Anus

Autor: CG

Nässen und Jucken am After wegen Hämorrhoiden? Da haben viele Kollegen das Zäpfchen-Rezept schnell zur Hand. „Stopp!“ mahnt hier ein Experte, der die „Supps“ aus dem Hämorrhoiden-Programm am liebsten ganz verbannen würde.

Die topische Therapie von Hämorrhoidalbeschwerden ist rein symptomatisch, am Grundleiden, der hämorrhoidalen Hyperplasie ändern Sie damit nichts, schickte Dr. Bernhard Lenhard aus Heidelberg seinen Ausführungen voraus. Weder mit Analtampons, Salben und Zäpfchen noch mit Lösungen und Sitzbädern bringen Sie die vergrößerten Plexus zum Schrumpfen.

Tampons besser als Zäpfchen
Dennoch haben topische Maßnahmen ihren Sinn, vorausgesetzt Sie wissen, welche Etage Sie erreichen wollen, und mit welcher Darreichungsform Sie dies bewerkstelligen. Ihre möglichen Zielorte: 

  • Hämorrhoidalplexus 
  • anorektales Übergangsepithel 
  • Analkanal, Anoderm 
  • Perianalhaut

Um in der obersten Region, dem Hämorrhoidalplexus,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.