Sodbrennen

Autor: Dr. Anja Braunwarth

Es gibt sicher für jeden Menschen Situationen im Leben, die ihm „sauer aufstoßen“. Doch bei vielen steckt nicht nur ein Ärgernis dahinter, etwa jeder Zehnte leidet immer wieder unter Sodbrennen. Nach einem üppigen Mahl oder einer durchzechten Nacht darf das schon mal sein, aber häufiges Sodbrennen kann gefährlich werden.

Woher kommt das Brennen?

Ursache für Sodbrennen ist der Rückfluss von Säure (Salzsäure) aus dem Magen in die Speiseröhre (Reflux). Zwischen Speiseröhre (Ösophagus) und Magen liegt ein Ventil, das sich normalerweise nur in eine Richtung – zum Magen hin – öffnet, um die Nahrungsmittel durchzulassen. Wenn diese Ventilfunktion gestört ist, kann sich der Weg umkehren. Ein bisschen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.