Sonnenallergie? Lupus suchen!

Autor: CG

Die 28-jährige Frau stellte sich dem Rheumatologen mit einer symmetrischen Arthritis der Fingergelenke vor. Auf die richtige Spur führte den Kollegen die Urlaubsanamnese.

Sie habe Sommerurlaub in Griechenland gemacht, seitdem bereiteten die Gelenke ihr Probleme, berichtete die junge Frau. Zudem wies sie am Hals einen uncharakteristischen, vieldeutigen Hautausschlag auf berichtete Professor Dr. Peter Herzer, München, beim Süddeutschen Kongress für aktuelle Medizin.

Antikörpertest <ls />bringt Klarheit

Mittels Bestimmung der anti-<ls />nukleären Antikörper gelang es, diesen Fall zu klären. Es handelte sich um einen durch Sonnenexposition ausgelösten Lupus erythematodes. Bei neu aufgetretener „Sonnenallergie“ insbesondere in Verbindung mit einer Polyarthritis sollte man immer an diese Differentialdiagnose denken und entsprechend abklären, so der niedergelassene...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.