Spontangeburt nach Kaiserschnitt: Wie stehen die Chancen?

Autor: abr

frankfurt – Inzwischen erfolgt fast jede dritte Geburt per Kaiserschnitt. Früher galt die Regel: Einmal Sectio, immer Sectio. Doch diese Weissagung ist überholt.

Die Chancen auf eine Spontangeburt nach vorausgegangenem Kaiserschnitt liegen heutzutage bei 73<nonbreaking-space>%, berichtete Professor Karl-Theo M. Schneider vom Klinikum rechts der Isar in München auf dem Kongress Gynäkologie und Geburtshilfe 2008. Selbst nach zwei operativen Entbindungen beträgt die „vaginale“ Erfolgsrate noch knapp 70<nonbreaking-space>%. Besonders günstig sind die Aussichten, wenn das fetale Schätzgewicht unter 4000 Gramm liegt, es bei dem Kaiserschnitt kein Missverhältnis zwischen den Maßen von Mutter und Kind gab, die Wehen spontan starten und bereits eine Spontangeburt nach der Sectio stattgefunden hat.

Schnittentbindung <forced-line-break>riskant fürs nächste Kind

...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.