Sterilisation gewünscht: Über Vasektomie-Risiken aufklären!

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: Fotolia

Bei der Vasektomie sind Komplikationen mit schweren Folgen möglich. Klären Sie Ihre Patienten über das Postvasektomie-Schmerzsyndrom auf!

Toll, wenn der Mann Verantwortung für die Verhütung übernimmt, finden viele Frauen. In Deutschland nehmen inzwischen etwa 2 % der Männer die Vasektomie zur „definitiven Kontrazeption“ in Anspruch. Was muss ein Op.-Kandidat vorher wissen?

Die sorgfältige klinische Voruntersuchung stellt die Grundvoraussetzung für einen geglückten Eingriff dar, denn beispielsweise nach skrotalen Voroperationen wegen Leistenhoden kann das Freilegen der Samenleiter Probleme bereiten.

Vasektomie als definitive Verhütungsmethode

Klar sollte dem Vasektomie-Kandidaten ferner der definitive Charakter des Verfahrens sein. Immerhin 6 % der Operierten wünschen später eine Refertilisierung, berichten Dr. Martin Promm...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.