Strenge Blutzucker-Kontrolle schmälert Hirnleistung

Autor: ara

Bei älteren Typ-2-Diabetikern sollten Sie bei der Stoffwechseleinstellung vorsichtig zu Werke gehen. Jede schwere Hypoglykämie kann das Demenzrisiko erhöhen.

Hypoglykämien unter antidiabetischer Therapie galten lange als reines Akutproblem, selbst wenn sie so schwer ausfielen, dass der Patient sich nicht mehr allein helfen konnte. Denn sobald es gelang, den Blutzucker anzuheben, war ja alles wieder in Ordnung – dachte man.

Dass diese Auffassung falsch ist, hat der spektakuläre Abbruch der ACCORD1-Studie im vergangenen Jahr gezeigt. Im Therapiearm mit „aggressiver" Blutzuckereinstellung waren signifikant mehr kardiovaskuläre Todesfälle aufgetreten als unter konventioneller Behandlung. Dies musste man wahrscheinlich auch auf die erhöhte Hypoglykämierate zurückzuführen, erklärte Professor Dr. Werner Kern, Diabetologe aus Ulm, auf der 44....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.