Techniker spendiert Bonus

Autor: REI

Als erste gesetzliche Krankenkasse bietet die Techniker Krankenkasse (TK) ab 1.1.2003 ihren volljährigen Mitgliedern einen reduzierten Tarif mit 300 € Selbstbeteiligung an.

Vorteil für den gesunden Versicherten: ein Beitragsnachlass von 240 € pro Jahr. Sein finanzielles Risiko liegt also bei 60 €. "Selbstbehaltunschädlich", so TK-Pressesprecherin Dorothee Meusch zu Medical Tribune, seien die Inanspruchnahme von Präventionsleistungen und die Behandlung von mitversicherten Kindern unter 18 Jahren. Der Tarif beeinflusse nicht die freie Arztwahl, es gebe also keine Vorgaben, wie z.B. zunächst einen Hausarzt aufzusuchen. Er habe auch keine Auswirkungen auf die ärztliche Honorierung. Mit der Maßnahme, so Meusch, will die TK einen Wechsel in die PKV unattraktiver machen. Der Tarif, der allen TK-Versicherten angeboten wird, wurde vom Bundesversicherungsamt bereits...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.