Teil 17: Tipps und Tricks für PC und Internet

Autor: Dr. Dieter F. Gasser

Wer aus beruflichen Gründen oder in der Freizeit viel im Internet surft und mit dem PC arbeitet, macht viele Erfahrungen, häufig nach dem Motto: "Aus Schaden wird man klug". Dabei handelt es sich oft um alltägliche Kleinigkeiten, die, wenn man sie beachtet, die Arbeit mit dem PC erleichtern und/oder viel Ärger ersparen. Nachfolgend haben wir für Sie einige Tipps und Tricks für die tägliche Praxis zusammengestellt. Da der Schreibende nur Erfahrung mit PCs unter Microsoft-Betriebssystemen hat, muss er die Fans von Mac und Linux um Verständnis bitten, dass sie in diesem Artikel zu kurz kommen.

Schutz: Dass man nicht ohne potenten und aktualisierten Virenschutz im Internet surfen sollte - von E-Mails lesen und Beilagen öffnen gar nicht zu sprechen -, weiss mittlerweile wohl jeder. Die entsprechenden Gefahren und Massnahmen wurden im 7 Teil dieser Internet-Serie eingehend besprochen. Bei dieser Gelegenheit soll auch wieder in Erinnerung gerufen werden, dass man bei jeder Änderung des Systems (von Windows) eine neue Notfalldiskette erstellen sollte, auch wenn die auf NT 4 basierenden Systeme (Windows 2000 und XT) viel stabiler sind als ihre Vorgänger. Ins gleiche Kapitel gehört die regelmässige Sicherung kritischer Daten. Heute dürfte dies am einfachsten mittels Speicherung auf...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.