Therapie und Spray für ein rauchfreies Leben

Deutschlandweit rauchen etwa 18 Millionen Menschen, obwohl die Mehrheit von ihnen weiß, dass Rauchen zu schweren Krankheiten, schlimmstenfalls zum Tode führt. Trotzdem lassen sie die Finger nicht vom gefährlichen Glimmstängel –nicht etwa, weil der Wille fehlt, sondern wegen des hohen Suchtpotenzials von Nikotin.

Akupunktur, Kaugummis, Pflaster oder spezielle Ratgeber versprechen Abhilfe, doch meist nicht dauerhaft. Häufig kommen Raucher in die Arztpraxis, nachdem bereits etliche Entwöhnungsversuche scheiterten. Die professionelle Unterstützung von naturheilkundlich
orientierten Ärzten bietet vielfach die letzte Möglichkeit, dauerhaft ein rauchfreies Leben zu führen.
Daher konzipierten Ärzte auf langjähriger Erfahrung aufbauend eine ganzheitliche Nicht-Mehr-
Rauchen-Therapie, bestehend aus mehreren Bausteinen, die sowohl körperliche als auch mentale Faktoren einbezieht.

Sanft den Körper entwöhnen und stärken

Im Mittelpunkt der Therapie steht das homöopathische Arzneimittel Tabarell®, das den Raucher
...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.