Tipps für die Teenager-Sprechstunde

Autor: bg

Teenager haben einen riesigen Informationsbedarf, aber keinen richtigen Ansprechpartner. "Ich möchte Sie ermuntern, eine Teenager-Sprechstunde anzubieten", meint Ihre Kollegin Dr. Ingeborg Voß-Heine in Werl. Diese Sprechstunde signalisiert Interesse für die Fragen und Probleme der Jugendlichen. "Und dieses Signal wird von den Mädchen gut aufgenommen."

Direkt nach der Schule zur Frauenärztin, Anmeldung nicht erforderlich - dienstags von 14.00 bis 18.00 Uhr hat Dr. Voß-Heine ihre Praxis nur für Teenager geöffnet. Und begleitet eine Mutter ihre Tochter, sitzen beide in einem anderen Raum, "weil sie sonst die Kommunikation im Wartezimmer stören", sagte die Frauenärztin und Jugendgynäkologin beim Münchner Symposium für Kinder- und Jugendgynäkologie.

Viele Fragen zur Pille

Durch die Mund-zu-Mund-Propaganda ist die Teenager-Sprechstunde schnell sehr populär geworden. "Ich könnte mittlerweile die Hälfte meiner Sprechzeiten mit jungen Mädchen füllen." Hauptsächlich dreht es sich um die Themen: körperliche Entwicklung und Körperselbstbild,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.