Überstunden richtig regeln!

Autor: MT

Die meisten Ärzte mögen nicht glücklich darüber sein – trotzdem ist es eine Tatsache: Sie sind Arbeitgeber. Und auch wer sich nicht gerne damit beschäftigt, sollte diesen Teil seiner Arbeit unbedingt ernst nehmen. Das MT-Praxis-Handbuch bietet wertvolle Tipps dazu! Bestellen Sie jetzt:

 

arzt.medical-tribune.de/arztbereich/praxis_handbuch/

„Ich mache im Jahr 44 Tage Urlaub. Meine Helferinnen bekommen die zusätzlichen Urlaubstage bezahlt. Wie kann ich festlegen, dass eventuell anfallende Mehrarbeit der Helferinnen durch die zusätzlich bezahlten Urlaubstage abgegolten und nicht zusätzlich vergütet wird?“, fragt Dr. S. In einem funktionierenden Praxisteam sollte es darüber keinen Konflikt geben. Denn die Helferinnen genießen ja zweifellos den Vorteil von bezahltem Mehrurlaub und sollten dafür eigentlich auch bereit sein, ab und zu, wenn es nötig ist, mehr zu arbeiten.

Doch nicht nur in diesem Fall ist man mit einer vertraglich festgelegten Regel auf der sicheren Seite. Es...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.