Viele, viele bunte Smarties

Kolumnen Autor: Erich Kögler

Profi-Fußballer schaden mit Mediakamenteneinnahme ihrem Körper! © fotolia/magele-picture

Medikamente im Profi-Fußball - in unserer Meinungskolumne "Mit spitzer Feder".

Der Mann weiß, wovon er spricht. Schließlich war Niko Kovac einst Bundesliga-Profi bei Hertha BSC Berlin, Bayer Leverkusen, beim Hamburger SV und bei Bayern München. Heute Trainer der Frankfurter Eintracht, ließ er dieser Tage mit einem bemerkenswerten Statement aufhorchen. "Im Fußball geht es ohne Schmerzmittel nicht", bekannte der 45-jährige Kroate unlängst in einem Interview. Kovac ist allerdings keineswegs der "böse Bube" im Millionen-Business, er hat die Dinge lediglich öffentlich beim Namen genannt.

"Im Fußball werden Analgetikawie Smarties eingeworfen –auch prophylaktisch"

Insider wissen nämlich längst, dass im Fußball entsprechende Medikamente wie Smarties eingeworfen werden –...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.