Virtueller Wettkampf, echter Schweiß

Autor: Marlies Michaelis

Einsam durchs Gebirge radeln und dabei doch mit anderen um die Wette fahren - für den virtuellen Wettkampf mit anderen Sportlern auf derselben Strecke hat das Fraunhofer Institut ein Community-Portal entwickelt, das bisher den ersten Testsportlern per PDA mitteilt, wie gut sie im Vergleich mit den abwesenden Konkurrenten stehen.

Mobota heißt die Software, die Wido Wirsam und seine Kollegen vom Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Softwarekonzepte Aachen innerhalb eines Jahres entwickelt haben.

Mit Hilfe eines PDAs können die Testsportler sich neue Strecken herunterladen und dann während des Trainings die eigenen Werte mit denen anderer Hobbysportler vergleichen, welche dieselbe Strecke absolviert haben. Günstig für die Fitness-Freunde: Das PDA samt Mobota dient gleichzeitig als Navigationsgerät - so entfällt der lästige Blick auf die Karte.

Mobota funktioniert auf der Strecke per GPS-fähigem PDA, informiert die Nutzer aber auch Foto PDAgleichzeitig über eine...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.