Vitamin K-Mangel

Autor: Christiane von der Eltz, Dr. Regina Schick

Foto: ErdbeereDie Vitamine der K-Gruppe gehören zu den fettlöslichen Vitaminen. Vit. K1 (Phyllochinon) wird mit pflanzlicher Nahrung aufgenommen. Vit. K2 (Menachinon) wird von unseren Darmbakterien gebildet. Zur Aufnahme des Vitamins ist Galle im Darm erforderlich. Bei Neugeborenen kann während der ersten Lebenstage, wenn der Darm noch keine richtige Bakterienbesiedlung hat, ein Vit. K-Mangel auftreten.
Deshalb bekommen alle Neugeborenen in der Klinik zur Vorbeugung Vit. K-Spritzen oder Lösungen. Der tägliche Vit. K-Bedarf eines Erwachsenen liegt bei etwa 1 mg.

Vitamin K ist enthalten in

  • Gemüse, besonders Kohl und Spinat.
  • Früchten (grüne Tomate, Erdbeere).

Vitamin K ist wichtig für

die Blutgerinnung.

Vita...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.