Wann Methotrexat absetzen?

Autor: rft

Die juvenile ideo-pathische Arthritis bedarf keiner Dauertherapie. Sechs Monate nach Beginn der Remission kann man Methotrexat absetzen, wie eine aktuelle Studie ermittelte.

An der prospektiven Untersuchung nahmen 364 Patienten mit juveniler idiopathischer Arthritis (JIA) teil – mittleres Alter elf Jahre. Nach Remissionsinduktion wurde rund die Hälfte von ihnen für weitere sechs Monate mit Methotrexat (MTX) behandelt, die übrigen für ein ganzes Jahr. Zum Zeitpunkt des Absetzens bestimmte man außerdem MRP8/14*, einen Marker für die Phagozytenaktivierung.

Tatsächlich flackerte das Rheuma bei gut der Hälfte der Teilnehmer wieder auf. Aber eine längere MTX-Therapie konnte dies auch nicht verhindern. Mit sechs Monaten Behandlung verzeichnete man 56,7 % Rezidive, mit einem Jahr waren es nicht signifikant weniger (55,6 %).
Im Mittel wurden beide Gruppen über 34 Monate...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.