Was bariatrische Chirurgie auf Dauer bringt

Autor: Dr. Anja Braunwarth, Foto: thinkstock

Über langfristige Effekte der bariatrischen Chirurgie gab es bislang wenig Daten. Jetzt sind gleich mehrere Studien zum Thema erschienen.

Verglichen mit Lebensstiländerung plus medikamentöse Unterstützung kann die bariatrische Chirurgie inzwischen deutlich bessere Langzeiterfolge in puncto Gewichtsverlust aufweisen. Doch wie sieht es mit Komorbiditäten und Kosten aus? Drei aktuell im „American Journal of Medicine“ publizierte Studien haben unterschiedliche Aspekte geprüft.

Roux-en-Y-Magenbypass, hierbei wird eine Dünndarmschlinge an den verkleinerten Magen angenäht, während die Verdauungssäfte aus Leber und Pankreas über die anatomischen Dünndarmanteile abgeleitet werden. Die beiden Darmstücke werden distal wieder verbunden.

Das Team um Dr. Ted Adams von der University of Utah School of Medicine in Salt Lake City untersuchte...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.