Was bringt der Fett-Magnet?

Frage von Dr. U. Skubella, Anästhesieabteilung, Hospital zum Heiligen Geist, Fritzlar:
Was ist von Diäten wie formoline L 112 zu halten, die als "Fettmagneten" wirken sollen, indem sie "Schlemmerfette" binden und mit dem Stuhl ausscheiden?

Antwort von Prof. Dr. Hermann Liebermeister, Neunkirchen/Saar:
Mir ist dieser Fettmagnet, der Schlemmerfette binden soll, nicht bekannt. Aber schon Name und Kurzbeschreibung der Wirkweise sind in ihrer Diktion "beeindruckend" und lösen nicht gerade bewunderndes Kopfnicken aus.

Neben dem verfehlten Einsatz von Rö-Kontrastmitteln hat bisher nur die Verabreichung von Glukosaminen zur Fettbindung im Dünndarm funktioniert. Jedenfalls konnte ein Saccharose-Polyester (SPE) in Tierversuchen eine mäßige Einschränkung der Fett- und Energie-Aufnahme bewirken. Das Präparat wurde aber dann eher als Cholesterinsenker empfohlen. Zur Verringerung der Fettresorption wurde auch mal ein Kopolymer von...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.