Was Heilmittel kosten, wer Heilmittel verordnet

Autor: det

Das Wissenschaftliche Institut der Ortskrankenkassen (WIdO) hat aktuelle Daten zu den Heilmittelverordnungen von GKV- und AOK-Versicherten veröffentlicht.

Im Jahr 2004 wurden insgesamt 26,6 Millionen Rezepte für gesetzlich Krankenversicherte ausgestellt. Jeder der 70,3 Millionen GKV-Versicherten hat 2004 im Durchschnitt 3,8 Heilmittelbehandlungen erhalten.

45 € je GKV-Versicherten

Damit sind für jeden GKV-Versicherten im Durchschnitt Kosten in Höhe von 45,30 Euro für physiotherapeutische, 7 Euro für ergotherapeutische und 4,79 Euro für logopädische Behandlung in 2004 angefallen, hat das WIdO ermittelt.

7,5 Einzelbehandlungen<ls />im Schnitt pro Rezept

Die physiotherapeutischen Heilmittel nehmen mit 25,1 Millionen Verordnungsblättern (90,6 Prozent) den größten Anteil an allen verordneten Leistungen ein, gefolgt von der Ergotherapie mit 1,5...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.