Was ist es: Primus inter pares oder eines von vielen?

Autor: Sonja Böhm

Mit Rosuvastatin gibt es seit 2009 in Deutschland auch noch einen neuen CSE-Hemmer auf dem Markt. Was bringt er Neues?

Die Besonderheiten von Rosuvastatin (Crestor®): Es senkt nicht nur das LDL-Cholesterin kräftig, auch der Entzündungsparameter hsCRP wird reduziert und HDL-Cholesterin steigt unter der Therapie. Durch diese Zusatzeffekte erhofft man sich zusätzliche günstige klinische Effekte über die LDL-Senkung hinaus.

Tatsächlich wurde in der viel diskutierten JUPITER-Studie mit Rosuvastatin bei augenscheinlich Gesunden mit niedrigem Cholesterin, aber hohen hs-CRP-Spiegeln das bereits niedrige kardiovaskuläre Risiko dieser Personen nochmals halbiert. In der ASTEROID-Studie, erreichte man bei KHK-Patienten mithilfe von Rosuvastatin im Mittel LDL-Cholesterin-Spiegel von 60 mg/dl, wobei gleichzeitig das...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.