Was tun gegen splitternde Fingernägel?

Frage von Dr. V. H.,
prakt. Arzt, aus W.:

Ich betreue eine junge Patientin, deren Fingernägel seit neun Monaten splittern. Nichts hat geholfen. Die üblichen Laboruntersuchungen ergaben keinen krankhaften Befund. Wie kann man der Frau mit dem hohen Leidensdruck helfen?

Antwort von Professor Dr.
Ulf Runne,
Universitäts-Hautklinik,
Frankfurt:

Beim "Splittern" der Nagelplatte ist das horizontale Abbrechen einzelner Nagelschichten (Onychoschisis) von der Längsrissbildung (Onychorrhexis) zu unterscheiden. In beiden Fällen bleibt der Betroffene mit den Fingernägeln ständig an Textilien hängen und wird bei Feinarbeiten behindert. Vor allem die Onychoschisis ist häufig; bis zu 30 % der Frauen klagen darüber.

Zum Verständnis dieser Störungen sind einige Hinweise zur Pathophysiologie des Nagelorgans erforderlich. Die Nagelplatte ist aus einer Vielzahl von horizontalen Lagen verhornter, d.h. toter Nagelzellen aufgebaut. Diese bestehen vor allem aus ...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.