Weg mit der Warze - auf sanfte Tour!

Autor: Rd

Tinkturen, Laser, Skalpell oder Kürette ? welche

 

dieser Warzentherapien soll man bei Kindern einsetzen? Hier heißt es besonders schonend herangehen, rät ein pädiatrisch

 

erfahrener Hautarzt.

HPV-Viren infizieren bevorzugt Kinder bzw. Jugendliche. Ist deren Immunsystem intakt, zahlt sich oft geduldiges Abwarten aus: In 80 % der Fälle heilen die Warzen nämlich innerhalb von zwei Jahren spontan wieder ab, erklärt der niedergelassene Dermatologe Privatdozent Dr. Jürgen F. Kreusch aus Lübeck in der ?Pädiatrischen Praxis?. Eine Indikation zur Therapie sieht der Kollege dann, wenn Warzen unter der Fußsohle sitzen und beim Laufen schmerzen oder an Gesicht bzw. Händen das Kind kosmetisch beeinträchtigen.

Ungeschickten hilft ein Schwamm

Einzelne, exophytisch wachsende Verrucae vulgares lassen sich gut mit Kryotherapie beseitigen, so der Hautarzt. Innerhalb von wenigen Stunden entsteht...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.