Welche Antibiotika für CF-Lungen?

Autor: Dr. Andrea Wülker

Vor allem gramnegative Keime können bei Mukoviszidose langwierige Infekte verursachen und Schäden in der Lunge anrichten. Auf welche Antibiotika sprechen sie überhaupt an?

Wissenschaftler der Universität Münster prüften in einer retrospektiven Untersuchung das Resistenzverhalten von 4639 Isolaten. Die Proben waren in den Jahren 1997 bis 2006 entnommen und gegen die Antibiotika Colistin, Tobramycin, Ciprofloxacin, Ceftazidim, Piperacillin/Tazobactam, Imipenem und Meropenem getestet worden.

Zu den untersuchten Bakterien gehörten Pseudomonas aeruginosa mit normalem Phänotyp, P. aeruginosa mit mukoidem Phänotyp, P. aeruginosa mit Small-colony-variant-Phänotyp, Stenotrophomonas maltophilia, Alcaligenes xylosoxidans und Alcaligenes faecalis.

Gegenüber Colistin waren die Erreger am wenigsten resistent

Die besten Ergebnisse hinsichtlich einer Resistenz erzielte...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.