Wer fliegt über das Kuckucksnest?

Autor: mic

Bisher gibt es keinen Test für Schizophrenie – Wissenschaftler entdeckten nun einen Biomarker für die Nervenkrankheit.

Einige aufsehenserregende Symptome der Schizophrenie sind aus Filmen wie „Einer flog über das Kuckucksnest“ bekannt – etwa die Wahnvorstellungen und stundenlanges Verharren in einer Position. Welcher Patient als schizophren gilt, das wird bisher mit klinischen Interviews und Beobachtungen ermittelt. Eindeutige körperliche Merkmale konnte man bis dato nicht ausmachen. Dank einer Untersuchung von Forschern der Universitäten Köln, Cambridge und London hat man nun Stoffwechselindizien für die Krankheit gefunden.

Die Wissenschaftler verglichen Werte im Nervenwasser von insgesamt 152 Testpersonen, darunter 70 gesunde Menschen, 28 an Schizophrenie erkrankte mit medikamentöser Behandlung und 54 neu...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.