Wie detailliert aufklären?

Frage von Dr. Lothar Walther, Internist aus Hamburg:
Wie werden Patienten rasch und juristisch einwandfrei über mögliche Komplikationen der Grippeimpfung aufgeklärt?

Antwort von Dr. Gerhard Bawidamann, Arzt für Allgemeinmedizin aus Nittendorf:
Die Frage der Aufklärung vor einer Impfung ist tatsächlich sehr praxisnah, da sich über Impfungen vieles sagen lässt und lange Aufklärungsgespräche gerade in Zeiten der Grippe-Massenimpfung kontraproduktiv und kaum zu leisten sind. Erfreulicherweise hat die STIKO im Februar 2004 Empfehlungen veröffentlicht (Epidemiologisches Bulletin Nr. 6 vom 6. Februar 2004, S. 33 bis 52), wie eingehend die Aufklärung zu sein hat.

Für jede Impfung gibt es nun...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.