Wie Notfälle abrechnen?

Frage von Dr. Jürgen Dellbrügge,
Arzt für Innere Medizin,
Bielefeld:

Wie kann ich nach Rückgabe der Kassenzulassung als Privatarzt eine Notfallbehandlung eines Kassenpatienten abrechnen?

Antwort von Maximilian Guido Broglie,
Fachanwalt für Sozialrecht,
Wiesbaden:

Nach Rückgabe der Kassenzulassung kann ein Arzt grundsätzlich nur noch privat abrechnen. Kassenpatienten darf er nicht mehr behandeln, es sei denn, sie wünschten ausdrücklich von ihm auf Privatrechnung behandelt zu werden. Eine Kostenerstattung durch die Kassen untersagt in diesem Fall das Gesetz.

Anders sieht dies in Notfällen aus: Nach § 2 Abs. 2 BMVÄ (Bundesmantelvertrag Ärzte) gehören zur ärztlichen Behandlung im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung auch die in Notfällen ambulant ausgeführten ärztlichen Leistungen durch Ärzte, die nicht an der vertragsärztlichen Versorgung beteiligt sind. Eine entsprechende...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.