Wohin zielt die Reform?

BERLIN – Wie stellen sich die Reformvorhaben im Gesundheitswesen aus Sicht von CDU/CSU, SPD und FDP dar? Antworten darauf wird es auf der Handelsblatt-Konferenz „Gesundheitsreform aktuell“ geben.Annette Widmann-Mauz, gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, und Professor Dr. Karl Lauterbach (SPD) sollen aus dem Nähkästchen der Arbeitsgruppe zur Gesundheitsreform plaudern. FDP-Gesundheitspolitiker Daniel Bahr wird dagegenhalten.

„Ärzte wollen eine Reform, die nachhaltig genug ist, ihnen endlich zu ermöglichen, das zu tun, was sie gelernt haben: Patientenversorgung!“ Ausführungen zu dieser Aussage wird Dr. Frank Ulrich Montgomery, Chef des Marburger Bundes, machen – und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.