Züchtet Energiesparen Legionellen?

Dr. Henning Fischer,
Facharzt für Allgemeinmedizin,
Herford:

Unser Versorgungsunternehmen hat in einer Informationsschrift darauf hingewiesen, dass die Brauchwassertemperatur wegen der Legionellengefahr immer über 60 °C Grad liegen müsse, 50 °C Grad dürften nur kurzfristig unterschritten werden. Wir haben seit Jahren unsere Warmwassertemperatur auf 45 °C Grad eingestellt, nachts wird die Zirkulationspumpe abgestellt, um Wärmeverluste zu vermeiden. Gehen wir damit ein Risiko ein?



Professor Dr. Franz Daschner,
Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene,
Universität Freiburg:

Trinkwasserinstallationen auch in privat genutzten Gebäuden gehören zum Anwendungsbereich des DVGW-Arbeitsblattes...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.